whiskyverkostung.com

Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whisky voraus sein (Humphrey Bogart)

Extravagante Rezepte mit Nikka Whisky

Wenn bei Ihnen mal der Fall eintritt, dass Sie von Ihrem guten Whisky zu viel auf Lager haben und Sie partout nicht wissen wohin damit, dann sind hier ein paar Vorschläge, wie Sie ihren Whisky verarbeiten können:

Nikka Whisky Brot

Die Franzosen sind bekannt für ihre verrückten Ideen. Ihre neuste Errungenschaft in Sachen Whisky ist dass Eingießen einer Flasche guten Nikka Whisky in einen Laib Brot. Dazu wird die Sorte ‚Nikka From The Barrel’ benutzt, ein Whisky mit einer unverwechselbaren Persönlichkeit, bedingt durch seinen tiefen Geschmack und seine, durch die besondere Herstellung, erweiterten Aromen. Bei der Herstellung werden gereifter Malt Whisky und Grain Whisky gemischt und danach erneut ins Holzfass gegeben, um eine reiche Harmonie von den deutlich unterschiedlichen Whiskys zu erstellen. Dieser Prozess wird auch „Hochzeit“ genannt. Das Nikka Brot ist ein exklusives Rezept von dem namhaften Pariser Bäcker Christophe Vasseur und seiner japanischer Zweitbesetzung Kenji Kobayashi. Beide arbeiten in der Pariser Bäckerei “Du pain et des idées”. Bei ihrer Brot-Kreation, durchlaufen getrocknete Früchte, Nüsse und Kastanien eine langsame Gärung in ‚Nikka From The Barrel’, bevor sie zu dem Brotteig gegeben werden.

Baba Nikka

Oder Sie benutzen einen guten Whisky für eine Variation des klassischen Französisch Baba au Rhum. Traditionell wird dabei ein Napfkuchen aus süßem Hefeteig nach dem backen mit einer Zuckerlösung und Rum übergossen. Hier allerdings verwendet Jacques Genin für sein zartes Gebäck einen 21 Jahre alten Nikka Taketsuru, einfach den weltbesten Blended Malt Whisky!

Nikka Lamm

Für ein weiteres extravagantes Rezept sorgen der Künstler und Journalist Emmanuel Giraud, sowie Frankreichs beliebtester “Bohemian Metzger” Yves-Marie Le Bourdonnec. Einer Lammkeule wird dabei 2-3 Wochen lang eine Injektion mit Nikka Pure Malt Black verabreicht. Das Ergebnis ist ebenso überraschend wie seine Nikka marinierten Côte de Boeuf, ein mit Nikka Whisky mariniertes Steak.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Copyright © 2017 by: whiskyverkostung.com • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.