whiskyverkostung.com

Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whisky voraus sein (Humphrey Bogart)

Wemyss Malts, ein unabhängiger Abfüller

Über Wemyss

Die Firmenpolitik und die Whiskies des unabhängigen Abfüller Wemyss Malts stellen einen Sonderfall in der Whiskybranche dar. Dazu habe ich für Sie die Informationen zu Wemyss Malts ins Deutsche übersetzt.

Wemyss (ausgesprochen Weems) ist das schottische Wort für Höhlen, wie sie an der felsigen Küste von Fife vorkommen. Die Wemyss Familie stammt aus Fife, Schottland. Seit der Wende zum 13.Jhd. ist Ihre Heimat die Wemyss BurgWemyss Castle, auf einem Felsvorsprung 300 Fuß über den Firth of Forth gelegen. Von dort aus hat man einen wunderschönen Blick über Edinburgh.
Die Familie besitzt langjährige Leidenschaft und Tradition für Malt Whisky. Ihre Verbindungen zur Industrie stammen aus der Wende des 19. Jahrhunderts , als John Haig (Gründer von Haig, John Haig & Company sind die ältesten Destiller weltweit) seine erste Brennerei auf Wemyss Land baute. Auch heute noch wird Gerste aus dem Wemyss Estate von vielen führenden Brenner geschätzt, und die Cameron Bridge Brennerei (30 Mio. Liter Alk./Jahr) befindet sich nur wenige Meilen von der Burg entfernt.

Zu dieser Leidenschaft kam die allmähliche Erkenntnis, dass, selbst für die erfahrenen Verbraucher, ein großer Teil der Malt Whisky Terminologie und Aromenvielfalt verwirrend sein kann. Das Angebot an selbst abgefüllten Single Cask Whisky wurde mit dem Ziel konzipiert, Aromen und Terminologien leichter zugänglich und verständlich zu machen. Daher verwenden Wemyss Malts nicht den Destillerie Namen zur Kennzeichnung, sondern die Hauptaromen und Geschmacksrichtungen.

Die Abfüllungen von Wemyss

Bei Wemyss Malts werden die besten Malt Whisky Fässern ausgewählt, die die Industrie zu bieten hat. Wemyss Malts steht die Auswahl, das Blending und die Abfüllung von einer sehr geringen Anzahl an sehr feinen Fässern im Vordergrund. Wemyss produziert Single Cask Abfüllungen und Blended Malts.

Bunnahabhain “Bosun’s Dram”

Bunnahabhain “Bosun’s Dram”

Single Cask Abfüllungen

Jedes Fass, das für die Abfüllung gewählt wird, ist repräsentativ für die besten Eigenschaften seiner regionalen Herkunft. Derzeit gibt es fünf verschiedene Malts im Programm: Speyside, Highland, Islay, Lowland und Campbeltown. Nur die besten Fässer werden vom Whisky- und Nosing-Experten Charlie MacLean ausgewählt. Das Geschmacksprofil dieser Fässer stellt sicher, dass sich der Name des Whiskies in den einzigartigen Aromen wiederspiegelt.  Alle Whiskies werden mindestens mit 46 % Alkoholgehalt abgefüllt, sind nicht kühlgefiltert und frei von künstlichen Farbstoffen. Es werden ausschließlich fist fill und second fill Fässer verwendet. First fill Fässer können ehemalige Bourbon oder Sherry-Fässer sein, die jedoch zum ersten Mal für die Whiskyabfüllung verwendet werden, im Gegensatz zu second fill Fässern, die zum zweiten Mal für die Whiskyreifung benutzt werden.

einzigartige Single Cask Abfüllungen sind z.B.

  • Auchentoshan “Lemon Zest” (Lowland)
  • Bunnahabhain “Bosun’s Dram” (Islay)
  •  Macduff “Lead on Macduff” (Highland)
  • Clynelish “Apple Basket” (Highland)
  • Glenrothes “Ginger Spice” (Speyside)

Single Cask Abfüllungen von Wemyss hier >>>

Auchentoshan "Lemon Zest"

Auchentoshan “Lemon Zest”

Blended Malts

Die Wemyss Familie wählt sorgfältig von Hand jedes einzelne Fass, unter dem fachkundigen Auge von Charlie Maclean (er schreibt seit 1981 über Whisky und hat bereits 10 Bücher publiziert). Aus vielen Hunderten von Fässern werden dabei die besten der Branche ausgewählt. Bis zu sechzehn verschiedene Single Malts werden fachgerecht vermischt. So wurden drei verschiedene Geschmacksabfüllungen unter der Anleitung von Charlie MacLean kreiert:

  • “Spicy” (Spice King) 
  • “Peaty” (Peat Chimney)
  • “Honeyed” (The Hive)

Für die Spice King wird Malt aus den Highlands verwendet, um einen Whisky mit einer reichen, vollen und würzigen Kopfnote zu produzieren. Für The Hive, wird Malt aus der  Speyside genutzt, mit Vanille und Honig Noten und Peat Chimney verwendet einen Islay  Whisky mit Noten von süßem Rauch, Jod und Torf.

Einen Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Copyright © 2017 by: whiskyverkostung.com • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.