whiskyverkostung.com

Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whisky voraus sein (Humphrey Bogart)

Bushmills Whiskey

Lage der „Old Bushmills“ Destillerie

Der kleine Ort Bushmills liegt an der Nordküste Irlands (Causeway Coast), zwischen Belfast und Londonderry. Die Ortschaft, in der kleinen Grafschaft Antrim, wirkt verträumt, wird aber dennoch von vielen Touristen besucht, nicht zuletzt wegen der ansässigen Destillerie. Schon aus einiger Entfernung erkennt man ihr Doppelpagodendach, somit zeigt die äußere Erscheinung der Brennerei, wie viel Wert man bei Bushmills auf Tradition legt.

Touristische Angebote der Destillerie

Ein Besuch bei Bushmills beginnt im Besucherzentrum, welches jährlich über 100.000 Besucher empfängt. Da Bushmills nicht selber mälzt, beginnt die Führung durch die “Old Bushmills” Destillerie bei den großen Malzsilos, in denen das Gerstenmalz zwischengelagert wird. Der erste Produktionsschritt beginnt in Bushmills beim malen des Malzes zu grist (Mahlgut aus Mehl und Schrot). Die Führung geht weiter zum Maischbottich (mash tun) und im Anschluss zum Gärbottich (wash backs) aus Edelstahl. Die Besucher besichtigen ebenfalls das stillhouse mit seinen neun, relativ kleinen stills, in welchen dreimal gebrannt wird (triple destillation). Zum Abschluss der Führung können Freiwillige ein Vergleichs-Tasting mit anderen Whisky- und Whiskeyarten absolvieren und den einzigartigen Geschmack von Bushmills Whiskey herausschmecken.

Besonderheiten der Destillerie

Die Brennerei Bushmills behauptet von sich selber, die älteste Whiskeydestillerie der Erde zu sein, was die Jahreszahl 1608 auf Firmenschildern und Flaschenetiketten unter Beweis stellen soll. In diesem Jahr erhielt ein gewisser Thomas Phillips eine Lizenz für das Brennen von Whiskey in einem Gebiet, in dem auch der Ort Bushmills liegt. Eine Destillerie mit dem Namen Bushmills wurde aber erst 1784 gebaut.

Bushmills ist nicht nur eine Destillerie, sondern auch eine Blending/Vatting- und Abfüllfirma. Hier werden die eigenen Whiskies selbst gemischt und in Flaschen abgefüllt.

Eine weitere Besonderheit ist auch der Bushmills, Three Woods. Er wurde nach dem Vorbild einiger schottischer Destillerien, in drei verschiedenen Fassarten (Bourbon, Sherry und Port) gereift.

Abfüllungen der Bushmills Destillerie

  • Bushmills, Irish Blend Whiskey
  • Bushmills, Black Bush
  • Bushmills, Irish Honey
  • Bushmills, 10 Year Old Single Malt
  • Bushmills, 16 Year Old Single Malt, Three Woods
  • Bushmills, 21 Year Old Single Malt
Der Bushmills Old Irish, ein Irish Blend Whiskey

Bushmills Old Irish, Irish Blend Whiskey

Ein Bushmills 16 Years, Three Woods, ein Single Malt Whiskey

Bushmills 16 Years, Three Woods, Single Malt Whiskey

Meistgesuchte Schlagwörter zu Bushmills

  • Bushmills 16
  • Bushmills 10
  • Bushmills whiskey
  • Bushmills malt 10
  • Bushmills black bush
  • Old bushmills
  • Bushmills 1608
  • Bushmills whisky
  • Bushmills malt

Bereits verkostete Whiskies der Bushmills Destillerie

  • Bushmills Old Irish, Irish Blend Whiskey
  • Bushmills Black Bush, Irish Blend Whiskey
  • Bushmills 10 Years, Single Malt Whiskey
  • Bushmills 16 Years, Three Woods, Single Malt Whiskey
Ein Bushmills Black Bush, ein Irish Blend Whiskey

Bushmills Black Bush, Irish Blend Whiskey

Typische Aromen

Die Bushmills Whiskies bestechen durch ihren warmen. malzig-süßen Geschmack, mit Aromen von Vanille, Sherry und Honig. Der Bushmills, Irisch Blend hinterlässt einen Hauch von orientalischen Gewürzen, wie Kardamom und Curry. Mit dem Bushmills, 16 Year, Three Woods, zeigt sich ein komplexer Whiskey mit vollem Körper. Nach dem Whisky Experte Jim Murray besitzt dieser Whiskey die komplexesten Frucht Aromen weltweit.

Kontaktdaten

Old Bushmills Distillery
2, Distillery Road
Bushmills Country Antrim
BT57 8XH Northern Ireland
www.bushmills.com                                                   
 

Copyright © 2017 by: whiskyverkostung.com • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.