whiskyverkostung.com

Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whisky voraus sein (Humphrey Bogart)

Glendronach Whisky

Lage der Glendronach Destillerie

Der Name der Destillerie Glendronach (sprich: Glen-dronech) bedeutet soviel wie Tal des Dronach oder der Brombeerhecken. Die Brennerei liegt zwischen Banff und der geschichtsträchtigen Stadt Huntly, nahe der Ortschaft Forgue. Die Destillerie wurde 1826 von James Allardes lizensiert. Von 1920 bis 1960 gehörte sie einem Sohn von William Grant, dem Inhaber von Glenfiddich. 1976 das Unternehmen dann an Allied Distillers verkauft, deren Muttergesellschaft Allied Domecq 1996 die Schließung bekannt gab. Seit 2004 ist die Brennerei wieder in Produktion und gehört seit der Überneahme im Jahr 2005 zum großen Konzern Pernod Ricard. Im Sommer 2008 wurde Glendronach dann an die The Benriach Company Ltd. verkauft.

Touristische Angebote der Destillerie

Die Destillerie verfügt über ein eigenes Besucherzentrum, welches in den Monaten Mai bis September von Montag bis Sonntag (10:00 – 16:30 Uhr) und von Oktober bis April von Montag bis Freitag geöffnet hat. Fünf Mal am Tag werden Besichtigungstouren angeboten, die sogenannten Glendronach Discovery Tours. Erfahrene Reiseleiter enträtseln die Geheimnisse des Whiskies und geben seltene Einblicke in die Persönlichkeit und Gesichte der Destillerie. Am Ende der Tour haben Besucher die Gelegenheit einen Glendronach Whisky zu probieren.

Speziell für Kenner wird noch The Connoisseurs’ Experience angeboten, wobei die Produktionsmethoden vertieft werden. Die Teilnehmer haben die seltene Gelegenheit, eine eingehende, privat geführte Reise durch die Brennerei zu erleben. Sie sehen aus erster Hand die Produktionsmethoden und Traditionen, außerdem haben die Gäste die Gelegenheit, einige der seltensten Whiskies zu verkosten. Die Connoisseurs’ Touren werden von dem pensionierten Destillerie Manager Frank Massie veranstaltet und können von Montag bis Mittwoch gebucht werden (Minimum von 4 Personen erforderlich).

Besonderheiten der Destillerie

In Glendronach wird auch heute noch sehr traditionell gearbeitet. Die wash backs (Gärbottiche) sind aus Holz, die pot stills (Brennkessel) werden zum Teil wie früher mit Kohlefeuer beheizt und die Gerste kommt von den umliegenden Feldern. Auch die warehouses (Lagerhäuser) sind noch wie früher mit einem Boden aus Erde versehen.

Glendronach ist eine der wenigen Destillerien Schottlands, in der alle gelagerten Malt-Whiskies mindestens einmal das Innere eines ehemaligen Sherryfasses gesehen haben, auch wenn einige Malt-Typen danach in Ex-Bourbonfässer umgefüllt werden.

Die verschiedenen Produkte

  • Glendronach, 12 Year Old Original Single Malt
  • Glendronach, 15 Year Old Single Malt, Revival
  • Glendronach, 18 Year Old Single Malt, Allardice
  • Glendronach, 21 Year Old Parliament Single Malt
  • Glendronach, 31 Year Old Single Malt
  • Glendronach, 33 Year Old Single Malt
  • Glendronach, Single Cask
  • Glendronach, Wood Finishes
    • Sauternes Finish, 14 Years
    • Virgin Oak Finish, 14 Years
    • Moscatel Finish, 15 Years
    • Tawny Port Finish, 15 Years
Ein Glendronach, 12 Year Old Single Malt

Glendronach, 12 Year Old Single Malt

Ein Glendronach, 15 Year Old Revival Single Malt

Glendronach, 15 Year Old Revival Single Malt

Meistgesuchte Schlagwörter zu Glendronach

  • Glendronach 15
  • Glendronach allardice
  • Glendronach 12 years
  • Glendronach 1971
  • Glendronach 20

Bereits verkostete Whiskies der Destillerie

  • Glendronach 12 Years Original Single Malt
  • Glendronach 15 Years Revival, Single Malt
  • Glendronach 18 Years Allardice, Single Malt
Ein Glendronach, 18 Year Old Allardice Single Malt

Glendronach, 18 Year Old Allardice Single Malt

Typisches Aroma der Glendronach Whiskies

Der Whisky ist frisch, sanft, mit einer guten Malzigkeit und süßlichen Toffee- und Karamellnoten. Der beliebte und prämierte Glendronach 15 besitzt eine unglaubliche Konzentration verschiedener Aromen wir Toffee, Schokolade, Kaffee und einem Hauch Orange. Mit seiner süßlichen Sherrynote und dem locker-leichten Abgang, passt er ausgezeichnet zu Desserts.

Weitere Destillerien der Region Highlands Speyside – östlicher Teil

  • Inchgower
  • Glenglassaugh
  • Macduff (Glen Deveron)
  • Auchroisk
  • Glentauchers
  • Aultmore
  • Strathisla
  • Strathmill
  • Knockdhu
  • Glendronach
  • Ardmore

Kontaktdaten

Glendronach Distillery
Forgue near Huntly
Aberdeenshire
AB54 6DB Scotland
www.glendronachdistillery.co.uk
 

Copyright © 2017 by: whiskyverkostung.com • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.