whiskyverkostung.com

Man muss dem Leben immer um mindestens einen Whisky voraus sein (Humphrey Bogart)

Wemyss Malts, ein unabhängiger Abfüller

Über Wemyss

Die Firmenpolitik und die Whiskies des unabhängigen Abfüller Wemyss Malts stellen einen Sonderfall in der Whiskybranche dar. Dazu habe ich für Sie die Informationen zu Wemyss Malts ins Deutsche übersetzt.

Wemyss (ausgesprochen Weems) ist das schottische Wort für Höhlen, wie sie an der felsigen Küste von Fife vorkommen. Die Wemyss Familie stammt aus Fife, Schottland. Seit der Wende zum 13.Jhd. ist Ihre Heimat die Wemyss BurgWemyss Castle, auf einem Felsvorsprung 300 Fuß über den Firth of Forth gelegen. Von dort aus hat man einen wunderschönen Blick über Edinburgh.
Die Familie besitzt langjährige Leidenschaft und Tradition für Malt Whisky. Ihre Verbindungen zur Industrie stammen aus der Wende des 19. Jahrhunderts , als John Haig (Gründer von Haig, John Haig & Company sind die ältesten Destiller weltweit) seine erste Brennerei auf Wemyss Land baute. Den ganzen Beitrag lesen »

100 Jahre alter Südpol-Whisky nun in Schottland

In diesem Video spricht Robert Paterson darüber, was es braucht, einen 100 Jahre alten Whisky vom Südpol zurück nach Schottland zu bringen.

 

In diesem Betrag hatten wir schon einmal von diesem Fund berichtet. Forscher hatten 2006 am Südpol in einer alten Hütte des Polarforschers Shackleton 100 Jahre alten Whisky der Marke McKinlay entdeckt. Robert Paterson, Eigentümer von McKinlay, hatte von diesem Fund gehört und wollte wenigstens ein paar Flaschen zurück nach Schottland einführen, um Den ganzen Beitrag lesen »

Stronachie, “The Lost Distillery”

diverses 025

Die Geschichte des Stronachie Whisky ist schon kurios.
Da habe ich einen Stronachie 12 Years Old im Glas und weiß genau das es eine Destillerie dieses Namens nicht mehr gibt. Sie existiert nicht mehr. Was trinke ich dann aber gerade?
Werfen wir einen Blick in die Geschichte.

Die Stronachie Destillerie wurde in den 1890er Jahren gegründet. In einem kleinen, abgeschiedenen Tal im schottischen District von Perth und Kinross wurde die Destillerie erbaut. So konnte der Whisky als Highland Malt klassifiziert werden. In den ersten 30 Jahren wurde Scotch Whisky von hoher Qualität gebrannt. Die Firma Dewar Rattray, 1868 in Glasgow gegründet, agierte zu dieser Zeit auch als Vertriebs- und Verkaufspartner für einige Highland Malt Destillerien im Westen Schottlands. Dazu gehörte auch Stronachie. Den ganzen Beitrag lesen »

Whisky aus dem Eis

E. Shackleton im März 1909, nach der gescheiterten Südpolexpedition

An einem der unwirtlichsten Orte der Erde haben Forscher  Whisky entdeckt. Im Eis der Antarktis schlummern seit 100 Jahren 2 Kisten schottischen Whiskys der Marke McKinlay. Ernest Shackleton, der britische Polarforscher, hinterließ diesen Schatz auf der gescheiterten Polarexpedition 1907-1909.

Im Februar 1908 erreichte Shackleton Ross Island, nahe Cap Royd. Dort errichtete er sein Basislager, eine Hütte aus Fertigteilen und einen Pferdestall. Fast einhundert Jahre später (2006) machten Historiker in jener Hütte eine überraschende Entdeckung. Versteckt unter den Bodenbrettern, festgefroren am Untergrund stehen 2 Kisten Whisky. Den ganzen Beitrag lesen »

Copyright © 2017 by: whiskyverkostung.com • Design by: BlogPimp / Appelt Mediendesign • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.